IONA-Heiltherapie

TIPPS UND HINWEISE

Wie lange dauert ein Behandlungszyklus? 10–12 Behandlungseinheiten
(1–2 Mal pro Woche) und 45–75 Minuten (inkl. 15 Minuten Nachruhe)

Was brauchen Sie zur Eurythmietherapie? Eurythmieschuhe oder Stoppersocken, bequeme Kleidung.

Wie kann man die Übungen in seinen Alltag integrieren? Es ist sinnvoll die Übungen immer im gleichen Rhythmus (Rhythmus ersetzt Kraft) zu machen, günstig ist es ihnen als Morgenritual oder als Abendritual 5–10 Minuten täglich einzuräumen. Sorgen Sie für eine ungestörte, räumliche Situation, sie brauchen je nachdem 2–6m² freien Raum. Wichtig ist, dass Sie die Übungen nicht mechanisch ausführen, sondern das Sie möglichst präsent sind. Lieber weniger und dafür aufmerksam, als oft und mechanisch. Mit fünf Minuten täglich anfangen und dann langsam steigern.

Fragen zu den Wirkungen? Wichtig ist die Pause danach, da tritt die Wirkung ein. Nachspüren und Nachlauschen nach der Bewegung reicht oft schon um die Wirkung eintreten zulassen.

Sind Kinder mit Eltern zu behandeln? Kleine Kinder von 1–6 Jahre gern mit Eltern. Ab dem 7. Lebensjahr ist es erwünscht dass die Kinder selbstständig an der Eurythmietherapie teilnehmen. Die Behandlungseinheit von kleinen Kindern dauert 20 Minuten und kostet 40 € (inkl. 10–15 Minuten Nachruhe)